Technik

Das Naturerlebnisbad im Kemnather Land bietet ein unvergleichliches Badevergnügen unter anderem durch die hervorragende Qualität des Badewassers. Diese Badewasserqualität ist neben der intelligenten Strömungstechnik im Becken fast ausschließlich auf die Reinigungsleistung des Geomatrix® Bodenfilters zurückzuführen.

 

Während konventionelle kommunale Freibäder auf Chlor oder Ozon zur Desinfektion des Wassers angewiesen sind, wird das Badewasser im Naturerlebnisbad im Kemnather Land über einen Geomatrix® Bodenfilter geleitet, der eine perfekt gesteuerte, biologisch aktivierte Filtration ohne chemische Zusätze ermöglicht. Mikroorganismen sorgen für das ökologische Gleichgewicht und die Reinigung des Wassers. Die belastungsabhängige Steuerung tauscht das Badewasser in Relation zu den Besucherzahlen bis zu 5-mal am Tag komplett aus.

 

Bodenfiler.jpg

 

Die Schilfpflanzen, mit denen der Geomatrix® Bodenfilter bepflanzt ist, begünstigen mit ihrem Wurzelraum (Rhizosphäre) ein abwechslungsreiches Bodenmilieu, wodurch sich eine reichhaltige mikrobielle Flora einstellt und sich Milliarden von Mikroorganismen auf dem Filterkörper ansiedeln. Diese reinigen dann das Badewasser sehr effizient. Um den Filter von den Störungen des Badebetriebes zu trennen, ist der Regenerationsbereich separat angelegt.

 

Der Wasserkreislauf des Naturerlebnisbades im Kemnather Land wird komplett durch eine magnetisch-induktive Durchflussmessung (MID) gesteuert und besitzt damit ein hohes Maß an Regelungsmöglichkeiten. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf der ausreichenden Dimensionierung des Wasserkreislaufes, um auch bei hohen Besucherzahlen adäquate Umwälzleistungen zu erbringen.

 

Optisch erscheint der Geomatrix® Bodenfilter als eine mit Schilf bestandene Kiesfläche, doch unter der Kiesschicht teilt sich der Filter in mehrere Sektoren auf, die nebeneinander angeordnet sind. Diese Sektoren können je nach Wetterbedingung und Anzahl der Badegäste einzeln angesteuert werden. Das hat zur Folge, dass bei niedrigeren Besucherzahlen nur wenige Filterflächen beschickt werden und bei höherer Auslastung immer mehr Filterflächen zugeschaltet werden können. Eine intelligente Steuerung, verbunden mit einem nutzerfreundlichen Prozessleitsystem, übernimmt dabei die Wasserverteilung und Ansteuerung der Geomatrix®.

 

Das Ergebnis ist reines, sauberes, klares, lebendiges Wasser, das allen gesundheitlichen Anforderungen gerecht wird und besonders auch für jene geeignet ist, die den Aufenthalt im Chlorwasser nicht vertragen.

 

Bodenfilter_2.JPG